Übersetzungstechnologie

Kostengünstigere Übersetzungen dank der Technologie

Kostengünstigere Übersetzungen sind nur mit Google Translate möglich? Nein, das denken wir bei dhaxley Translations nicht. Übersetzen ist ein Handwerk, in dem Menschen noch immer die Hauptrolle spielen. Allerdings werden Sie dabei heutzutage von der neusten Übersetzungstechnologie unterstützt. Wofür dient diese Technologie? Für den Preis, die Liefergeschwindigkeit und die Qualität. „Computer-Assisted Translation“ macht den Übersetzungsprozess nämlich einfacher, schneller und konsistenter. Eine gute Verwendung der richtigen Hilfsmittel trägt zur hohen Qualität bei, die dhaxley Translations Ihnen bietet.

Übersetzungsspeicher

Wir legen für jeden Kunden einen individuellen Übersetzungsspeicher oder TM („Translation Memory“) an. Darin speichern wir alle Übersetzungen, die wir für Sie fertigstellen. Wenn es Übereinstimmungen zwischen einem neuen und einem bereits übersetzten Text gibt, verwenden wir die Textfragmente erneut. Dadurch hat der Übersetzer weniger Arbeit: das ist besser für den Liefertermin und für Ihr Portemonnaie, denn bei einer Übereinstimmung mit dem Übersetzungsspeicher erhalten Sie einen interessanten Nachlass. Auf diese Weise können Sie kostengünstigere Übersetzungen mit der hohen Qualität genießen, die Sie zurecht von dhaxley erwarten.

Neben Übersetzungsspeichern legen wir auch Glossare oder Terminologielisten mit Ihren spezifischen Fachbegriffen oder bevorzugten Begriffen an. So können unsere Übersetzer und Revisoren besser darauf achten, dass die von Ihnen gewählten Begriffe konsequent verwendet werden.

CAT-Tools

dhaxley Translations folgt der Entwicklung der CAT-Tools auf dem Fuß. Wir informieren uns auch regelmäßig bei unseren Übersetzern, welche Tools sie verwenden. Dadurch haben wir Erfahrung mit den gängigsten CAT-Tools gesammelt. Unsere ICT-Abteilung kann problemlos mit Trados Studio, MemoQ, Déjà-Vu und Wordfast arbeiten. Außerdem nutzt dhaxley seit einigen Jahren ein eigenes Online-Tool: d-tterm. Mit all diesen Programmen können wir konsequent unsere Übersetzungsspeicher einsehen und updaten. Dadurch können Sie sich auf eine korrekte, konsistente und – nicht unwichtig – kostengünstigere Übersetzung verlassen.

Translation Management

Beim Starten und der Durchführung eines Übersetzungsprojekts müssen viele Faktoren berücksichtigt werden: das zu übersetzende Volumen, die Sprachenkombination(en), die Lieferfrist, spezifische Kundenanweisungen,… Um die Übersicht zu behalten, verwenden wir Plunet, eine umfangreiche Plattform für ERP („Enterprise Resource Planning“). Damit gewährleisten wir, dass alle Elemente Ihres Übersetzungsprojekts sorgfältig überwacht werden. Für jedes Angebot und jeden Auftrag prüfen wir Ihre Hinweise und Anfragen genau. Und zu guter Letzt haben Sie die Möglichkeit, Ihre Anfrage selbst direkt über Plunet einzureichen.

Maschinenübersetzung

Das Wort ‚Maschinenübersetzung‘ führt häufig zu Stirnrunzeln. Die CAT-Experten von dhaxley folgen der Entwicklung der Übersetzungstechnologie aus der Nähe. Wachsende Übersetzungsvolumen und Einsparungen erfordern ein schnelles Entwickeln und werden zu revolutionären Innovationen führen. Deshalb prüfen wir bereits jetzt wie wir in der nahen Zukunft, bei Projekten die dafür geeignet sind, Maschinenübersetzungen als Teil des Übersetzungsprozesses implementieren können. Wie es bei dhaxley immer der Fall war, steht auch hier die Topqualität im Vordergrund. Sind Sie neugierig, um zu erfahren ob Maschinenübersetzungen für Ihre Projekte geeignet sind? Von TM zu MT? Statistisch oder neural? Unsere Experten überprüfen das für Sie.

Bitten Sie uns freibleibend um ein Angebot und überzeugen Sie sich selbst!